Eine neue Ära

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Übergang in die neue Ära, der Beginn eines frischen Zyklus in 2024, offenbart sich als Auftakt zu einer tiefgreifenden Reinigung. In dieser Phase sind wir aufgefordert, uns mutig unseren eigenen Emotionen zu stellen und sie nicht länger abzulehnen oder zu unterdrücken.Es ist eine Einladung vom Universum dein wahren Wesenskern zu entdecken. Es handelt sich dabei um ein kollektives Reinigungsprogramm, das nicht nur jeden individuellen Menschen betrifft, sondern auch sämtliche bestehenden Systeme.

Menschen zeigen die Tendenz, sich schnell von unangenehmen Emotionen abzulenken, um der Konfrontation mit der eigenen Dunkelheit zu entgehen. In ihrem Bestreben, diesen Abgründen zu entkommen, tauchen sie jedoch immer tiefer in eine Spirale ein. Wenngleich dies zunächst als Flucht erscheint, liegt in Wirklichkeit eine Einladung zur inneren Reinigung vor. Es erfordert Vertrauen, dass in diesem Prozess etwas Besseres, Schöneres und Lichtvolleres auf uns wartet, auch wenn sich das Neue noch nicht offenbart und das Alte erst losgelassen werden muss.

Es ist von entscheidender Bedeutung, sich in dieser Zeit einige grundlegende Fragen zu stellen, um die Muster unseres bisherigen Lebens zu erkennen:

  • Woher komme ich und welche Einflüsse haben meine Vergangenheit geprägt?
  • Wohin führt mich mein Weg und welche Ziele strebe ich an?
  • Womit identifiziere ich mich und wie prägt dies meine Handlungen und Entscheidungen?
  • Wer bin ich in meinem tiefsten Wesen und wie kann ich meine authentische Identität erkennen und entfalten?
  • Welche Vision habe ich von meiner Zukunft und welche Schritte kann ich unternehmen, um diese zu gestalten?
  • Welche Rolle spielt mein Körper in diesem Prozess der Selbstreflexion und -transformation?

Indem wir uns diesen Fragen stellen, erkennen wir nicht nur die Muster, die uns bisher geleitet haben, sondern öffnen uns auch für die Möglichkeit einer inneren Transformation und persönlichen Weiterentwicklung in dieser Zeit des Wandels.

Wenn du werden willst wie die Sonne, unpersönlich, frei und immer gebend, dann gehe mutig den Weg durch die Dunkelheit.

Carl Gustav Jung sagte:

Ohne Emotionen kann man Dunkelheit nicht in Licht 

und Apathie nicht in Bewegung verwandeln. 

 

lichtvolle Grüße

Renate

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Renate Uhlig - Kinesiologie und Mediales Heilen in Detmold

info@renate-uhlig.de

Mediales Heilen und Kinesiologie in 32758 Detmold, Lippe

Am Kurpark 4, 32791 Lage

Telefonnummer Mediales Heilen und Kinesiologie Detmold, Lippe

 

 



Impressum: Angaben gem. § 5 TMG - Betreiber und Kontakt: Renate Uhlig, Am Kurpark 4, 32791 Lage, Tel.: 0170 / 733 7140, E-Mail: renate-uhlig@web.de.  Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RstV: Renate Uhlig - Bilder und Grafiken: adobe.stock. und Shutterstock. Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Logo Renate Uhlig

Termine

nur nach Vereinbarung

 

Jetzt Termin vereinbaren

 


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.