Beratungen sind grundsätzlich auch per Skype möglich

 

 

Neu:

Alle aktuellen Artikel findet ihr ab sofort auf meinem Blog

 

 

August 2019

 

Im August befinden wir uns in einem sehr starken Feld, in dem starke Energien auf die Erde und durch uns fließen, welche den Höhepunkt am 08.08.2019 erreichen und bis zum 12.08.2019 andauern. Gestern schon traf ein Geomagnetischer Sturm auf die Erde mit einem KP-Index 5. Das ist schon sehr hoch. Ihr könnt euch selbst ein Bild darüber machen, indem ihr euch das Weltraumwetter anschaut und wie es auf uns wirkt.

echtzeit-weltraumwetter.info ist eine Möglichkeit.

Im Rückblick kann ich von mir sagen, das ich mich gestern sehr schlapp und kaputt gefühlt habe, ohne ersichtlichen Grund.

 

Man nennt dieses zur Zeit offene Portal auch das Löwenportal, da die Sonne sich momentan im Zeichen Löwe befindet. Es ist eine Spirale um in ein höheres Bewusstsein aufzusteigen. Man kann es spüren, es fühlt sich wie eine große Welle an, oder aber auch wie eine große Wehe, wenn du in den Widerstand gehst.  Dann darfst du dich fragen, wo und in welchem Bereich in deinem Leben läuft es gerade nicht rund. Du hast die Macht zu entscheiden welchen Weg du gehst. Der August lädt dich ein in die Entspannung und Freude zu gehen. Du darfst dir deiner Stärke, Macht und Göttlichkeit bewusst werden. Wenn du dich entschieden hast, darfst du dir gerne Hilfe und Unterstützung holen.

 

Einen kraftvollen August wünsche ich euch allen weiterhin

 ☀☀

 

Juli2019

 

Partielle Mondfinsternis und Energieportale die zur Zeit weit offen sind.

Dieses Himmelsschauspiel können wir am Abend des 16. Juli 2019 beobachten.

Dann findet eine partielle Mondfinsternis statt. Zum Höhepunkt der Finsternis verschwinden rund zwei Drittel des Vollmondes im Schatten der Erde.Auch aus Europa ist dieses sichtbar.

 

Die Zeit der Finsternisse vom

02.07.19 ( Neumond-Sonnenfinsternis ) bis zum

16. / 17. 07.19 ( partielle Mondfinsternis )

ist eine starke und energievolle Zeit die du nutzen kannst.

 

Dies ist ein Portal der neuen Möglichkeiten, d.h. du hast die Chance über dich hinaus zu wachsen und ganz neu zu manifestieren.

Es ist eine günstige Zeit um dich neu auszurichten und zu reinigen. Viele können spüren das etwas heilen möchte, haben die Bereitschaft eine tiefe innere Heilungsarbeit zu leisten.

Bist du in der Lage, deine Schwingung durch die Emotionen die du erlebst, zu erhöhen?

Bei den meisten Menschen ist dies nicht der Fall, eher sinkt die Schwingung und wird dichter, d.h du gehst dann voll in Resonanz. Aber genau das ist die Kunst, zu beobachten was in dir passiert wenn du getriggert wirst, wenn dein Umfeld ( Familie, Arbeit, Freunde usw. ) Knöpfe bei dir drücken oder du dir Sorgen um etwas machst,  um dann genau in diesem Moment deine Schwingung hoch zu halten. Das heißt, du gehst nicht in die Bewertung, sondern nur in die Beobachtung.

 

Nicht nur in uns kommt etwas hoch, auch in den Medien kann man beobachten, dass viele Dinge an Tageslicht kommen. Ob nun manche Dinge schön oder nicht schön sind, sie kommen ans Tageslicht damit Heilung geschehen kann.

Heilung hat immer etwas mit vorausgegangenen Krisen zu tun. Schon im Januar habe ich von dem großen Hausputz 2019 berichtet.

Das ist der erste Schritt den du für dich tun kannst. Hast du das geschafft, ist es möglich weiter an deiner Bewusstheit und Schwingungserhöhung zu arbeiten.

Es ist möglich ganz gezielt daraufhin zu arbeiten, indem man

a)

a) alte Blockaden löst

und

b) dir einen Leitfaden an die Hand gibt, mit dem du selbst arbeiten kannst.

 

Gerne unterstütze ich euch auf diesem Weg in die Freiheit. Denn Freiheit ist das passende Wort für diese Art der Heilung.

 

Kannst du das umsetzen, wirst du feststellen, dass das Leben in Fluss kommt, du wesentlich wacher und energievoller bist oder das plötzlich günstige Zufälle eintreten. Du wirst dann von deiner Quelle oder Seele geführt. Sie führt dich dahin, wo du dich weiterentwickeln kannst. Vielleicht fällt dir ein passendes Buch in die Hände oder du triffst die richtigen Menschen, die dich auf diesem Weg begleiten.

 

 

 

Ich wünsche allen eine kraftvolle, leichte und schöne Ferienzeit

 

☀ ☀

 


 Juni 2019

 

2019 ist wohl für uns alle ein sehr spannendes Jahr, denn viele spüren, ohne es wirklich zu wissen, dass das Erdmagnetfeld sich abschwächt und wir viel durchlässiger für die kosmischen Energien werden.

Spüren tust du dieses häufig erstmals als Krise, zu fühlen ist das physisch aber auch psychisch als Überlastung. Häufig führt dieses auch zum Burnout. Aktuell ist es auch im Kollektiv wie z.B. an Europawahlen, Klimapolitik, Wirtschaft usw. erkennbar. Das alte Wertesystem funktioniert nicht mehr. Wo kapituliert dein Körper, wo liegen deine Nerven blank, welche Themen beschäftigen dich 24 Stunden lang, wie oder was stresst dich? Wie geht es dir damit? Kannst du es fühlen? Was oder wer passt nicht mehr zu dir? Das sind einige Fragen die du dir stellen kannst.

 

Ganz wichtig ist es, dir selbst immer die Frage zu stellen, welche Motivation hinter all deinen Gedanken stehen. Beobachte dich selbst.

 

Am 03.06.2019 ist Neumond im Zeichen ZwillingIn dieser Zeit ist es gut, nochmal zu überprüfen ob wir unsere innere Mitte gefunden haben und du darfst dich fragen was also mit diesem Neumond bei Dir „sichtbar“ werden möchte? Auf seelischer Ebene ist man in dieser Phase vorwiegend mit inneren Prozessen beschäftigt. Eine gute Unterstützung wäre hier, in den absoluten Seins-Zustand zu gehen und dir zu überlegen, welchen Samen du Anfang 2019 gepflanzt hast oder jetzt pflanzen möchtest, denn das ist eine gute Zeit dafür. Mit absoluter Hingabe, Klarheit und Struktur kann dir dies im Moment gut gelingen.

Am 21. Juni 2019 ist Sommersonnenwende, der Höchststand des Lichtes. Vielleicht möchtest du diese Zeit für dich nutzen, denn in dieser Phase ist es möglich, durch ein Tor zu gehen, die Überwindung des Ichs (Ego) zu erreichen und mit der Erweiterung des Bewusstseins zu arbeiten, wodurch eines Tages das Zentrum (dein Zentrum) erreicht wird und von dort wird dein eigener Wille und dein eigenes Handeln von deinen führenden Lebensströmen erfasst, d.h. du stehst in direktem Kontakt zu deinem höheren Selbst, Seele oder Quelle oder wie immer du es nennen möchtest.

Ab diesem Zeitpunkt geht es um das Wohle aller und nicht nur zum Wohle der eigenen Persönlichkeit.

Nicht umsonst wurden die Sonnenwenden immer schon gefeiert, da sind die Energien besonders durchlässig.

 

 

 

Ich wünsche allen eine kraftvolle und schöne Zeit

 

☀ ☀

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

März 2019

Zeitqualität zum Vollmond in der Waage am 21.3.2019

 

Der Mond symbolisiert unsere Gefühle, unser inneres Kind

Waage ist der Raum, wo es um Begegnungen und Beziehungen geht

 

Die Frühjahrs Tag und Nacht Gleiche Äquinoktium ) ist zeitgleich mit dem Vollmond.
Wir feiern das erwachende Leben, das Ende des Winters und die Ankunft des Frühlings. 

Tag und Nacht sind jetzt gleich lang. 

Es ist der Beginn der aktiven Phase beim Menschen und in der Natur.

So eng ist alles in der ganzen Natur miteinander verbunden,

so innig und kompliziert sind die Fäden des Lebensgewebes miteinander verwoben,

dass die ganze Natur als ein einziger gewaltiger Organismus betrachtet werden muss.

Und wenn in irgendeinem Teil des kosmischen Körpers eine bestimmte Element-Energie fehlt,

entsteht in anderen Teilen, die diese fehlende Element-Energie im Überfluss besitzen,

ein Impuls oder Drang zu dem Ort hin, in dem ein derartiger Mangel vorherrscht.

Infolgedessen wandert, zieht oder überträgt sich die fehlende Energie zu ihrem Bestimmungsort,

damit die Stabilität und das Gleichgewicht des kosmischen Gefüges wiederhergestellt oder aufrechterhalten werden kann.

Das bedeutet, alles hat einen Rhythmus und Plan, dem auch die Menschen unterliegen.

Folgen wir nicht unserem Lebensplan, kann es passieren, dass diese Energie uns darauf aufmerksam macht,

in Form von Erlebnissen, die uns dann zur inneren Einkehr bringen.

Achtet in dieser Zeit auf eure Ideen und Geistesblitze, das könnte ein Hinweis sein und folgt diesem Lebensplan.

Die Sonne tritt im März in das Zeichen Widder, womit diese Vollmond-Energie noch verstärkt wird.

Widder ist kardinal und entspricht dem Feuer, er steht für den Aufbruch, Mut, Pioniergeist, den Neubeginn und damit auch für neue Möglichkeiten. 

 Was will neu geboren werden, was möchte durch dich in die Welt gebracht werden?

 

☀ ☀ 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Februar 2019

 

Dein Platz im Universum

Jeder Himmelskörper hat seinen Platz.

Alles steht in einem gewissen Verhältnis zu einander und dient der Schöpfung.

Alles steht in  Zyklen und einer gewissen Ordnung zueinander.

Wir sind mit allem verbundenen und haben Zugang zur größten Kraft des Universums.

Unserer Schöpferkraft.

Auch unsere Körper sind Teil dieser Schöpfung.

Nimmst du deinen Körper wirklich wahr?

Chiron (der Heiler) wechselt im Februar 2019 für acht Jahre in das Zeichen Widder.

Der Augenblick des Übergangs vom Zeichen Fische (letztes Tierkreiszeichen)

zum Zeichen Widder (erstes Tierkreiszeichen)

ist ein grosser Übergang, ein Neubeginn,

denn das letzte Zeichen verbindet sich hier wieder mit dem ersten Zeichen des Tierkreises.

Das ist die kosmische Spalte.

Beobachte mal was an die Oberfläche geholt werden möchte zur Transformation.

Der Februar ist eine Zeit, in der wir vieles klären und heilen können, was wir festgehalten haben

Wo können Mitmenschen aus deinem Umfeld Knöpfe bei dir drücken?

Schwierigkeiten und Probleme sind dazu da, um zu lernen und zu wachsen und nicht um dich zu ärgern.

Es gehört alles zu deinem Lebensplan.

Sie dienen dir aktuell, um Ängste und alte Gedankenmuster zu erkennen.

Alte Wunden dürfen ihre Heilung finden.

 

Bei einer Transformation häutest du dich wie eine Zwiebel und alte Konditionierungen fallen weg.

Du nimmst zwar noch wahr, welche Menschen versuchen Knöpfe zu drücken aber es löst einfach keine Emotion bei dir aus.

Du empfindest die Probleme die dort auftauchen, tief in dir, vielleicht als schmerzhaft,

jedoch solltest du dankbar sein und sie umarmen und sie nicht ablehnen.

Die Ausdehnung des Universums verursacht auch die Ausdehnung unseres Planeten Erde.

Das ist an den vielen Erdbeben, Vulkanausbrüchen usw. zu erkennen.

Auch wir Menschen sind davon betroffen, wir werden aufgefordert auch uns auszudehnen.

Der Wandel der Natur, der Wandel der Menschheit und die Erweiterung der bewussten Wahrnehmung

in einem Körper löst langsam alte Schranken, Gedankenmuster und du lernst besser im Hier und Jetzt präsent zu sein.

Mit der Erweiterung unserer Wahrnehmung dehnt sich das Energiefeld aus und es kann mehr Licht in deine Zellen fließen.

Deine Schwingung / Frequenz wird immer höher, somit passt du dich der Schwingung des Ganzen an.

Du atmest quasi im Gleichklang mit dem Universums.

Welch schöner Gedanke :-)

Vielleicht mögt ihr euch mal mit dem Gedanken anfreunden und spürt in euren Körper, was dort ausgelöst wird, mit solch einem Gedanken.

Es ist ein kleiner Schritt, eine erste Stufe zur Bewusstseinserweiterung.

☀ ☀

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Januar 2019

Gedanken zu 2019

2019 ist ein wunderbares Jahr, um alle Dinge, dir wir gedanklich viel zu lange mit uns tragen, loszulassen.

Sie machen uns träge und es kann die Leichtigkeit in unserem Leben behindern.

Jede Information, die du zur Heilung brauchst, ist im gegenwärtigen Moment zu finden.

Schau dir an, was sich JETZT zeigt.

Ich stelle immer wieder fest, dass die meisten Menschen versuchen ihre Emotionen, ihr inneres Kind aus

der Vergangenheit zu heilen.

Sie machen ihre Eltern, ihre Kindheit oder andere äußere Umstände dafür verantwortlich, wie es ihnen jetzt geht.

Das ist eine Zeitverschwendung und in keinem Fall förderlich.

Es kostet unglaublich viel Kraft und Energie.

Es muss nicht unbedingt die Vergangenheit auf links gezogen werden, es muss nur geschaut werden,

was sich in diesem Moment gerade tut.

Was möchte JETZT in dir geheilt werden!!

Das ist aber das größte Problem für die Menschen, weil man sich selbst und seine Emotionen aushalten muss.

Genau das ist dann der Moment an dem die meisten scheitern.

Sie fallen in eine Opferrolle, machen alle und jeden für ihren Zustand verantwortlich und sind nicht mehr in der Lage

an sich selbst zu arbeiten, bzw. mit sich selbst in Kontakt zu kommen.

Dieses Jahr werden aber alle dazu aufgefordert mit sich in Kontakt zu kommen.

Die Beziehung zu sich selbst zu pflegen und zu heilen.

In diesem Jahr ist der große Hausputz ( Körper,Geist ) angesagt.

Dann ist auch Platz für die Seele da :-)

Ursache und Wirkung werden ein immer stärkeres Thema werden.

Wo setzt du Ursachen?

Deine Gedanken und Emotionen bestimmen dein Wohlbefinden und deine Art des Lebens.

Ist dein Leben nicht im Fluss, dann schau, wo du die Ursache legst.

Beobachte deine Gedanken.

Sei dir bewusst, mit jedem Gedanken setzt du eine neue Ursache.

Den Stein den du ins Wasser schmeißt, bringt alles in Bewegung.

Es ist jeder Zeit möglich eine  Entscheidung im Leben zu treffen, was sich in Bewegung setzen soll.

Du setzt die Ursache selbst.

Entscheide dich dafür, nicht andere verändern zu wollen, sondern in dir die Veränderung zu erschaffen.

Liebe kann dann durch dich fließen und du wirst die Welt nicht mehr durch tausend Schleiern sehen.

Das bringt Klarheit, Freude und ein in sich ruhen.

Du brauchst keine Ideale mehr und auch keine Bestätigung von deiner Umwelt.

Du kannst aufhören zu suchen, denn die Dinge die du brauchst, kommen dann einfach in dein Leben.

 

Dieser Jahresbeginn ist perfekt geeignet für diese Transformation, nutze sie.

Bring dein Leben wieder ins Gleichgewicht☀ ☀

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dezember 2018

Ich wünsche Euch ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Es ist eine Zeit der Ruhe, Reflexion und inneren Heilung.

 

In der Nacht vom 21. auf den 22.12. ist die Wintersonnenwende:

 

 

Für spirituell Interessierte ist es sehr gut, sich mit diesen Mysterien zu verbinden und die esoterische Weihnacht zu feiern. 

Sie sollten während der Nachtstunden der Wintersonnenwende meditieren.

Die Vorbereitung auf die Wintersonnenwende kann bereits ein paar Tage zuvor beginnen, sie sollte aber zumindest zwei Tage zuvor sein.

Die bewusste Ausrichtung auf die Wintersonnenwende kann uns jedes Jahr etwas mehr Freude erschaffen.

 

 

 

Hier noch einmal das Ritual für die Rauhnächte:

Rauhnacht ein alter Brauch und eine besondere mystische Zeit

Sie beginnen in der Nacht vom 24.12 auf den 25.12 und enden am 06.01. 

Es sind insgesamt 12 Rauhnächte.

Schreibe dir in Ruhe 13 Wünsche auf je einen Zettel für das kommende Jahr 2019.

Jeder Zettel steht für einen Monat.

Falte die 13 Zettel jeweils so, dass sie sich äußerlich nicht mehr unterscheiden.

Ziehe jede Rauhnacht einen Zettel , gehe nach draußen und verbrenne ihn (ohne nachzulesen)

Es sollte draußen dunkel sein, vielleicht zündest du auch eine Kerze an.

Es sollte für dich ein richtiges Ritual sein, also schmücke es ruhig nach deinem Geschmack aus :-)

Über das verbrennen gibt man diese Wünsche an das Universum ab.

Nach den 12 Rauhnächten bleibt ein Zettel übrig.

Das ist der Wunsch den du dir nächstes Jahr selbst erfüllen musst bzw. für den du aktiv werden mußt.

Viel Erfolg :-)

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

November 2018

Die Sonne steht seit dem 23.10 - 22.11 im Tierkreiszeichen Skorpion.

Die Sonne symbolisiert unsere Seele oder höheres Selbst.

Das bedeutet, alles und jeder von uns wird mit dieser Qualität des Skorpions zur Zeit konfrontiert.

Welche Entwicklungsmöglichkeiten stehen für diese Zeit bereit?

Wir bekommen noch einmal die Möglichkeit uns mit unserer Persönlichkeit zu beschäftigen.

Aber was ist die Persönlichkeit eigentlich?

Sie ist eine Ansammlung von Gedanken, Emotionen, Wünsche und Ziele die wir im Leben haben.

Wir sammeln materielle Dinge an und hätten gern mehr Besitz, Geld und Macht.

Wir möchten etwas darstellen, jemand sein.

So bauen wir uns im Lauf der Jahre eine starke Persönlichkeit auf.

Sie bestimmt oft unsere Entscheidungen im Leben.

 

Das gilt auch für Wirtschaft, Politik und das Finanzsystem.

 

Skorpion verfolgt das Ziel, dass wir nach innen gehen und unser höheres Selbst erkennen und diese Verbindung stärken.

Die Menschen sind in der Regel sehr mit der materiellen Welt verhaftet,

haben ihre Aufmerksamkeit immer auf Äußerlichkeiten.

Also werden über äußere Einflüsse Erfahrungen gemacht, die einen genau dort, nach Innen, hinführen.

In diesem Monat ist es durchaus möglich, über eine Krise in eine heilende Transformation zu gehen.

 

Es bleibt spannend die Ereignisse auch Global zu beobachten.

Die Erde ist ebenfalls dabei über Naturkatastrophen sich auszugleichen.

 

Wer schon in Kontakt mit sich und seinem höheren Selbst ist,

hat die Gelegenheit eine schöne transformierende Zeit und Synthese zu erleben,

die mit dem Verstand nicht erfassbar ist.

Vielleicht kommt es für einige auch zu einer Neuorientierung.

Skorpion kann der Schlüssel zur Transformation sein.

Hauptthemen sind persönliche Beziehungen, innerer Frieden und der Drang nach Unabhängigkeit.

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herbst Tag und Nachtgleiche

Es gibt vier Wendepunkte des Jahres:

Die Sonnenwenden des Winters und Sommers und die Tag-und-Nacht-Gleichen des Frühlings und Herbstes.

Im Jahreszyklus sahen die alten Völker dieses stets als ein Symbol für das menschliche Leben und auch für das Leben des Universums.

Die Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche ist mit jenem Ereignis verbunden,

das fachlich das Große Hinscheiden genannt wird oder auch Tod und Wiedergeburt.

Die Ernte wird eingefahren und der Same für das Neue wird gepflanzt.

Die kommende Tag und Nachtgleiche am Sonntag den 23.September ist ein Punkt des Gleichgewichtes.

Tag und Nacht gleich lang, hell und dunkel, positiv und negativ, Ying und Yang......

Sie bietet die Möglichkeit mehr Gleichgewicht in unser Leben zu schaffen.

Es ist die perfekte Zeit für uns, nach innen zu gehen und unsere eigenen Energien auszugleichen.

Wir blicken zurück und schauen wofür wir dankbar sein können!!

 

Welche Projekte werden jetzt begonnen?

Was startet neu?

 

 

allen einen schönen Herbst

 

☀ ☀

 

 


 

 

 

 

 

 

 

September 2018

Schumann Frequenz Update vom 09.09.2018

 

Es passiert richtig viel im September.

Seit gestern gehen die messbaren Werte der Schumann Frequenz über Stunden weit über die 40 Hertz hinaus

( gemessen wird bis 40 Hertz und im normalen Bereich liegt sie zwischen 7 – 8 Hertz )

Das werden einige körperlich und mental spüren können.

Der Neumond am Sonntag, den 9. September 2018

ist ein AUSSERGEWÖHNLICHES Portal für deine Erweiterung des Bewusstseins

und der AUSRICHTUNG für dich mit dir und deinem EIGENEN Selbst.

 

Passend zum Neumond schiebt sich eine kräftige Energie in unser Feld.

Der Neumond symbolisiert den Neubeginn.

Mit dieser Welle können große Veränderungen herbeigeführt werden.

Also, seit aufmerksam und nutzt die Energie.

Schaut nach was sich verändern möchte.

Altes möchte vielleicht gehen oder wird zwangsläufig weg brechen, damit Neues entstehen oder einfließen kann.

Beobachtet euch selbst, bleibt bei euch und zentriert euch.

Folgende Fragen könnte man sich stellen:

 

Wo bin ich in ständiger Bewertung?

Was gefällt mir in meinem Leben nicht?

Wo geht mein Weg hin?

Kann ich auf diesem Weg alles mitnehmen?

Wo und wie muss ich mich verändern in der eigenen Wahrnehmung?

 

Diese Themen sollten angeschaut und aufgelöst werden.

Sonst kann es bei dem einen oder anderen im September richtig krachen.

 

Wir haben jetzt die Chance in unsere volle Kraft zu kommen, wenn wir in der Lage sind unser Bewusstsein zu erhöhen.  

Wir erkennen, dass unser Leben wertvoll ist, da wir selbst der Wert und die Hingabe unseres Lebens sind.

So wie wir über alle äußeren Unzulänglichkeiten hinauswachsen, wachsen auch unsere Hingabe und unser Vertrauen.

Eine schöne Vorbereitung für die Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche Ende September.

 

weiterhin einen schönen September

 

☀ ☀

Interessantes zum nachlesen:

 

https://dieter-broers.de/gehirnwellen-schwingen-mit-den-schumann-wellen-der-erde-synchron/


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

August 2018

Nach der Sonnenfinsternis gestern am 11.08.18 können wir heute noch einmal den Himmel beobachten.

Eine der größten Sternschnuppen-Nacht des Jahres lädt uns zum still werden und wünschen ein.

Ein schönes Ritual wäre an diesem Abend, an die frische Luft zu gehen, den Himmel zu beobachten und in die bewusste Atmung zu gehen.

Versuche über die Atmung den gleichen Takt mit dem Universum zu fühlen.

Vielleicht spürt der ein oder andere die besondere Kraft die hier entsteht.

In dieser Stille lasst alles Negative los, überlegt euch, wie eure Zukunft aussehen soll.

Kannst du deine Zukunft fühlen?

 Baue auf die Kräfte des Universums im vollen Vertrauen.

 

Einen schönen und erfolgreichen August

☀ ☀


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juli 2018

 

Nach der Sommersonnenwende im Juni die sehr ereignisreich war, findet jetzt im Juli eine Sonnenfinsternis statt.

 

Wir alle sind zur Zeit sehr starken Schwingungen ausgesetzt und ein Ende ist noch nicht in Sicht.

Durch die nächsten anstehenden Ereignisse wirken weiterhin starke Energien auf uns ein und durch uns durch, wie z.B. die Sonnenfinsternis

Eine Sonnenfinsternis findet  zu Neumond statt und steht deshalb auch  für den Beginn einer neuen Entwicklung.

Eine Mondfinsternis findet zu Vollmond statt und steht  für ein Ende.

Dies bedeutet, dass wir die Chance haben, uns in einem bestimmten Bereich zu öffnen, damit wir ein höheres Bewusstsein entwickeln.

"Bewusstsein, bewusst sein, bewusstes Sein"

Auch die Art der Finsternis ist von Bedeutung.

 Es gibt totale, ringförmige, hybride, partielle oder Halbschatten-Finsternisse.

Bei der Sonnenfinsternis vom 13. Juli 2018 handelt es sich um eine rein partielle Finsternis,

die Erde wird also nur vom Halbschatten des Mondes getroffen.

Entsprechend stark oder bedeutend sind die Kräfte und damit auch die Ereignisse.

Alles, was uns zum Zeitpunkt einer Finsternis begegnet, hat eine wichtige Bedeutung und wird uns  für das nächste halbe Jahr beschäftigen.

Egal was und wie es sich uns darstellt, es kann unser Bewusstsein erweitern oder prägen. 

Themen, die zu Finsternissen aufkommen, können mit einem persönlich zu tun haben ( einen tiefen inneren Aspekt ) aber auch andere Beziehungen und Lebensbereiche ( durch äußere Einflüsse gezwungen) betreffen.

Für den einen ergibt sich eine unerwartete, plötzliche Überraschungen bzw. positive Wendungen, für andere können es auch schmerzliche Erkenntnisse sein.

Diese sind aber genau so positiv, da sie uns helfen, den für uns persönlich bestimmten Weg zu finden.

 

allen einen wundervollen sonnigen Sommer

☀ ☀

Termine für Juli und August 

Finsternisse 2018

13.7. Sonnenfinsternis in Krebs
27.7. Mondfinsternis in Wassermann
11.8. Sonnenfinsternis in Löwe                                                                                                  


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

März 2018

Nachdem uns heute die Sonne und die angenehmen Temperaturen

wunderbar auf den ersten Frühlingsgeschmack gebracht haben,

konnte ich gegen Abend die ersten Kraniche hören. 

Der Frühling steht direkt vor der Tür.

Wie geht es euch mit diesen Wundern der Natur? Ist euer Herz auch einen Satz höher gesprungen?

In diesen Momenten ist klar zu erkennen, wie wichtig das Herz  für unser Wohlbefinden ist.

Geht es uns schlecht, leben wir nicht aus dem Herz und auch nicht im Jetzt.

 

Im März kann jeder für sich neu entscheiden, wie das nächste Sonnenjahr verläuft.

Nehmt ihr die Schwingungserhöhungen an, die seit Herbst 2017 im vollen Gang sind,

entscheidet ihr euch für eine neue Matrix oder nicht.

Wir alle sind mit Allem verbunden, jeder kann aber trotzdem entscheiden

mit welcher Energie er in Resonanz gehen möchte.

Wendest du dich der Energie der vollkommenen Liebe zu, die aus dem Herzen entspringt?

Mit der göttlichen Matrix im Einklang leben ist unsere Bestimmung.

Ziele und Wünsche können sich dann der Seele entsprechend verwirklichen.

 

 In den nächsten 2 Wochen ist Entspannung angebracht,

um in dieser Zeit der Stille, dem Körper die Gelegenheit zu geben,

sich an die höhere Frequenz anzupassen.

Denn danach kommt noch einmal ein richtig großer Energieschub.

 

Du weisst nicht, wie du dich richtig mit dem Energieherz, mit deiner Quelle verbinden und in die Stille kommen kannst?

Gerne stehe ich dir zur Verfügung um dich auf diesem Weg zu begleiten.

 

 

Für die, die in der Zeit der Entspannung etwas lesen möchten, gebe ich wieder eine Buchempfehlung ab.

 

Gregg Braden: Im Einklang mit der göttlichen Matrix

 

 

 

 


Februar 2018

Nach dem letzten Vollmond, den zweiten im Januar, am 31.01.2018,

steht im Februar alles für den Neuanfang.

Im Februar 2018 stehen genau die Energien zur Verfügung,

die wir für unseren persönlichen Neuanfang brauchen.

Der Neumond am 15. Februar wird diesen persönlichen Neuanfang unterstützen.

Themen oder Projekte, werden jetzt bearbeitet oder in die Tat umgesetzt.

Die Kreativität ist in uns hochaktiv und neue Ideen werden uns zu neuen Taten antreiben.

Mit jeder Menge Kraft können wir vorankommen, sei es durch ein neues Hobby, ein neues Fachgebiet,

das Einrichten oder renovieren des Eigenheimes oder Wohnung usw.

 Etwas Wunderbares kann uns jetzt gelingen.

 

Meine Empfehlung für diesen Monat:

- kein Stress

-Zeit für Entspannung oder Wellness einplanen

- ab und zu die Seele baumeln lassen,

 -noch einmal ein schönes Buch lesen:

 

Ken Wilber

Wege zum Selbst:

Östliche und westliche Ansätze zu persönlichem Wachstum

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Januar 2018

 

Frohes Neues Jahr an alle! 

 

Neue Energie

Viele Portale haben sich geöffnet und es besteht die Möglichkeit

 mit neuer, frischer Energie und dem, was dich kosmisch in der unbegrenzten Fülle von

Energie unterstützt, das Jahr 2018 zu erleben.

Es ist eine sanfte, zarte Energie. 

Manche erleben vielleicht immer noch körperliche Symptome, die noch durchzuhalten sind

wie z.B. Schwindel, das Gefühl von Herzrasen und Grippe......

Hat der Körper diese neue Energie integriert bzw. sich angepasst, lassen auch die Symptome nach.

Es ist dann eine Veränderung spürbar, die über die Herzfrequenz erfahren wird.

Glückseligkeit, Harmonie und wahre Selbstliebe werden empfunden.

Du siehst die Welt und dein Umfeld aus dem Herz heraus.

Verurteilungen und Bewertungen gibt es nicht mehr.

Die Achtung davor, dass jeder Mensch auf seinem persönlichen Entwicklungsstand ist,

lässt alle Bewertungen wegfallen.

Behandelt alle Menschen mit Würde und Respekt, dann handelt ihr aus dem Herzen

und nicht mit dem Verstand. Erst aus dieser Haltung heraus hat man Klarheit gefunden.

Im Anschluss daran können alle Begrenzungen überschritten werden.

 Dies ist das Jahr, um sich außerhalb dieser begrenzten Energie zu bewegen

und sich dem unbegrenzten Reichtum zu öffnen. 

Offen zu sein für Veränderungen könnte die Devise für 2018 sein.

Achte auf deine Träume, Geistesblitze und Impulse und folge ihnen.

 

2018 wird für viele ein magisches, glückseliges und ergiebiges Jahr sein!

 

 

Hier noch eine Buch oder Filmempfehlung:

 

 

Die Hütte 

von

William Paul Young

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dezember 2017

 

Rauhnacht ein alter Brauch

Diesen Monat stelle ich euch ein Ritual für die Rauhnächte zur Verfügung.

Die beginnen in der Nacht vom 24.12 auf den 25.12 und enden am 06.01. Es sind insgesamt 12 Rauhnächte

Schreibe dir in Ruhe 13 Wünsche auf je einen Zettel für das kommende Jahr 2018.Jeder Zettel steht für einen Monat.

Falte die 13 Zettel jeweils so, dass sie sich äußerlich nicht mehr unterscheiden.

Ziehe jede Rauhnacht einen Zettel , gehe nach draußen und verbrenne ihn (ohne nachzulesen)

Es sollte draußen dunkel sein, vielleicht zündest du auch eine Kerze an.

Es sollte für dich ein richtiges Ritual sein, also schmücke es ruhig nach deinem Geschmack aus :-)

Über das verbrennen gibt man diese Wünsche an das Universum ab.

Nach den 12 Rauhnächten bleibt ein Zettel übrig.

Das ist der Wunsch den du dir nächstes Jahr selbst erfüllen musst bzw. für den du aktiv werden mußt.

 

 

Allen einen schönen 1. Advent, eine schöne Weihnachtszeit,  einen guten Rutsch und wunderbare Erfahrungen im neuen Jahr

 

 

 

 

 


 

 November 2017

In diesem Monat kommen wir in die sogenannte dunkle Jahreszeit,

die aber durchaus schöne und gemütliche Aspekte haben kann.

Die Natur macht es uns vor, wie wir mit diesem Monat umgehen können.

Die Aufmerksamkeit sollte insgesamt mehr nach innen gerichtet sein

und auch mehr Ruhe sollten wir uns gönnen.

Im November sind wir weiterhin sehr hohen kosmischen Schwingungen ausgesetzt.

Deshalb ist es hilfreich, den Zugang zum Körper zu finden, damit die Energien besser fließen

und mögliche Blockaden gelöst werden können.

Körperliche Symptome, die durch die hohen Schwingungen entstehen können, werden besser überstanden,

wenn wir im Fluss sind, d.h. wenn auch wir unsere Schwingung erhöhen und anpassen.

Ob wir wollen oder nicht, jeder ist dieser Schwingung ausgesetzt.

Ist dieser Zugang gefunden, besteht die Möglichkeit vollständig in die Kraft der Selbstheilung zu treten.

Veränderung und Wachstum sind in dieser Phase möglich.

In diesem Sinne,

allen eine gemütliche und ruhige Zeit

 

Das Gegenstück zum äußeren Lärm ist der innere Lärm des Denkens.

Das Gegenstück zur äußeren Stille ist innere Stille, jenseits der Gedanken.

Eckhart Tolle

 

Eine Buchempfehlung von mir:      Eckhart Tolle "Jetzt! Die Kraft der Gegenwart"

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oktober 2017

In diesem Monat geschieht auf allen Ebenen eine Neuausrichtung.

Es beginnt ein neues Kapitel.

Viele können es im oder am Körper spüren, durch ein plötzliches Druckgefühl,

spontan auftretende Schmerzen oder auch Herzrasen. 

„Orkane“ im Innen und im Außen,

individuell und kollektiv,

tiefste und höchste Prozesse,

welche ein hohes Maß an Hingabe, Glaube, Mut und Vertrauen erfordern.

Es gilt den inneren Frieden zu erlangen, die Ruhe in dir, die Stille in dir.

Die männlichen und weiblichen Aspekte wollen miteinander versöhnt werden.

Durch Ängste, Zwänge und alte Glaubensmuster können viele sich nicht mit sich selbst versöhnen. 

Die nächsten Monate laden uns dazu ein, unsere Schattenthemen zu erkennen und anzuschauen.

Über die Schattenarbeit können alte Glaubenssätze gelöst werden.

(Bewusstes hinschauen auf das Denken und Fühlen)

Das kann die innere Wandlung und Transformation vorantreiben.

Es ist eine Zeit in der die Körpersysteme geklärt werden sollten, damit sich Körper, Geist und Seele verbinden können.

Erst dann kann ich ja zu mir selbst sagen :-) und den Weg des Herzens gehen.

 

 

Eine Buchempfehlung von mir:    Safi Nidiaye: Die Stimme des Herzens

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

September 2017

Wie wir alle wissen, unterliegen wir den kosmischen Rhythmen.

Die Erde, sowie die Menschen, Pflanzen und alle anderen Lebewesen. reagieren auf den Mond, die Sonne und auch auf alle anderen Planeten.

Wir sollten versuchen mit ihnen im Einklang zu leben und ihre Energien für unsere persönliche Weiterentwicklung nutzen.

Macht euch das Universum zum Freund.

 

Das Sternzeichen der Jungfrau lädt euch ein, eine erste vorsichtige Analyse des Jahres vorzunehmen.

Körper, Geist und Seele wollen im Einklang sein.

Diese Zeit lädt uns ein, Bilanz zu ziehen und Ordnung zu schaffen.

Wenn wir lernen, die Dinge mit dem Herzen zu betrachten, schaffen wir für uns eine entsprechende und annehmbare Realität.

 

Erkenne dich selbst....

Nehme dich selbst an, wie du bist .....

Sei du selbst .....

 

 

Lass ALTES gehen und bleibt im Vertrauen das NEUES kommen wird.

  

Verbindet euch mit eurem Herzen und schafft einen Raum. Diesen Raum ohne Gedanken. Nehmt euch täglich etwas Zeit dafür.

Das ist der Schlüssel zur heiteren Gelassenheit und inneren Frieden.

 

 

Wer zugleich seinen Schatten und sein Licht wahrnimmt, sieht sich von zwei Seiten, und damit kommt er in die Mitte.

 

 

Renate Uhlig - Kinesiologie und Mediales Heilen in Detmold

renate-uhlig@web.de

Mediales Heilen und Kinesiologie in 32758 Detmold, Lippe

Am Kurpark 4, 32791 Lage

Telefonnummer Mediales Heilen und Kinesiologie Detmold, Lippe

Tel: 05232 87351

Handy: 0170 / 733 7140



Impressum: Angaben gem. § 5 TMG - Betreiber und Kontakt: Renate Uhlig, Am Kurpark 4, 32791 Lage, Tel.: 0170 / 733 7140, E-Mail: renate-uhlig@web.de.  Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RstV: Renate Uhlig - Bilder und Grafiken: adobe.stock. Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Logo Renate Uhlig

Termine

nur nach Vereinbarung

 

Jetzt Termin vereinbaren